TEAM-ANDRO.com

ACE 2013 Pro Show - Fazit mit Matze & Matze

von Thomas  Abonnement
8.971 Aufrufe | 13 Kommentare
  • Teilen
  • Embed
  • Favorit
  • Melden
4.86/5 (36 User)

Matze & Matze analysieren die Pro Show der diesjährigen ACE

Bitte einloggen oder kostenlos anmelden um einen Kommentar zu schreiben!
13 Kommentare | Seite 1 von 1 Neu laden
  1. Beebob7
    Super Bericht - sehe die beiden Matze & Matze immer sehr gerne. #04#
  2. Manuel Bauer
    @matze, da mußt du dich nicht angeprangert fühlen
    dennis hätte nach meinem begriff heute definitiv vor kai gehört. dennis sah für mich nochmals verbessert aus und kai war wieder zu schwer.

    das "wunderkind" lesukov hat in so einer form nichts auf einer profibühne zu suchen. was er da abgeliefert hat ist schon nahezu ein witz. nicht mal die farbe hat gepasst .
  3. EugeneSpooner
    vielen dank! *upsmilie*
  4. serkancetin
    Ich muss sagen das man nach dem Finale Kai den Sieg hätte geben können.
    Das er zu schwer war konnte ich nicht sehen. Er hatte die tiefsten Streifen im Po Rücken und den Oberschenkeln. Seine Rückenposen sind eine Welt für sich.
    Seine DB von vorne lassen selbst Phils Arme kleiner erscheinen. Der Mann ist ein Phänomen und war einfach dermaßen spektakulär. Einziges Manko das sein Bauch nicht ganz flach war und die im Gegensatz zu Phil flachere Brust.
    Dennis hätte ich es sicherlich mehr als gegönnt den 2 Platz zu erringen. Aber man muss auch realistisch bleiben. Ich glaube er hat alles auf Härte gesetzt und dadurch seit der Olympia einige Kilos verloren. Er sah nicht mehr ganz so prall aus und diese brutale Kombination von extrem vollen dicken Muskeln und sehr guter Schärfe war nicht mehr wie beim Mr.0. Seine Härte war sehr sehr gut, aber leider auf kosten vom Volumen. Es ist wirklich schwer 2 x hintereinander das so gut zu treffen. Aber was er diese Saison gezeigt hat war absolut spektakulär und verdient größten Respekt.
  5. Manuel Bauer
    serkancetin hat geschrieben:Ich muss sagen das man nach dem Finale Kai den Sieg hätte geben können.
    Das er zu schwer war konnte ich nicht sehen. Er hatte die tiefsten Streifen im Po Rücken und den Oberschenkeln. Seine Rückenposen sind eine Welt für sich.
    Seine DB von vorne lassen selbst Phils Arme kleiner erscheinen. Der Mann ist ein Phänomen und war einfach dermaßen spektakulär. Einziges Manko das sein Bauch nicht ganz flach war und die im Gegensatz zu Phil flachere Brust.
    Dennis hätte ich es sicherlich mehr als gegönnt den 2 Platz zu erringen. Aber man muss auch realistisch bleiben. Ich glaube er hat alles auf Härte gesetzt und dadurch seit der Olympia einige Kilos verloren. Er sah nicht mehr ganz so prall aus und diese brutale Kombination von extrem vollen dicken Muskeln und sehr guter Schärfe war nicht mehr wie beim Mr.0. Seine Härte war sehr sehr gut, aber leider auf kosten vom Volumen. Es ist wirklich schwer 2 x hintereinander das so gut zu treffen. Aber was er diese Saison gezeigt hat war absolut spektakulär und verdient größten Respekt.


    kai hat sicherlich mit abstand das meiste fleisch im rücken, aber die teilungen wie phil hat er im rückenbereich nicht. die bauchmuskeln muß er nahezug mit gewalt herausdrücken. nimm mal als vergleich kai greene aus dem vorjahr, da hatte er ne deutlich bessere linie und wirkte insgesamt viel tiefer, insbesondere in der mittelpartie. er sollte einfach mal ein paar kg leichter antreten, dann würde er phil auch schlagen. ich bin kein heath fan und kann auch nicht verstehen wenn leute erzählen, daß phil ne gute symetrie hat. im prinzip passt die masse keinesfalls zu seinem rahmen. das beste x (was ich als symetrie sehe) hat mit abstand dennis. was man hier deutlich sehen konnte, daß die luft für phil in zukunft noch dünner werden wird.
  6. der Suchende
    serkancetin hat geschrieben:Ich muss sagen das man nach dem Finale Kai den Sieg hätte geben können.
    Das er zu schwer war konnte ich nicht sehen. Er hatte die tiefsten Streifen im Po Rücken und den Oberschenkeln. Seine Rückenposen sind eine Welt für sich.
    Seine DB von vorne lassen selbst Phils Arme kleiner erscheinen. Der Mann ist ein Phänomen und war einfach dermaßen spektakulär. Einziges Manko das sein Bauch nicht ganz flach war und die im Gegensatz zu Phil flachere Brust.
    Dennis hätte ich es sicherlich mehr als gegönnt den 2 Platz zu erringen. Aber man muss auch realistisch bleiben. Ich glaube er hat alles auf Härte gesetzt und dadurch seit der Olympia einige Kilos verloren. Er sah nicht mehr ganz so prall aus und diese brutale Kombination von extrem vollen dicken Muskeln und sehr guter Schärfe war nicht mehr wie beim Mr.0. Seine Härte war sehr sehr gut, aber leider auf kosten vom Volumen. Es ist wirklich schwer 2 x hintereinander das so gut zu treffen. Aber was er diese Saison gezeigt hat war absolut spektakulär und verdient größten Respekt.


    du sprichst mir aus der Seele. gebe dir in allen Punkten recht *upsmilie*
  7. serkancetin
    @Manuel
    Kai hat nicht die Teilung im Rücken wie ein Phil???
    Gerade in dieser Pose sehe ich einen tief geteilten detailierten Rücken
    mit wirklich abartigen Streifen die sonst keiner aufweist. Schau dir nochmal die Vergleichsbilder und Videos genau an.
    Das er 2011 eine schönere Linie hatte bestreite ich nicht, aber er hat diesmal zu seinem unglaublichen Volumen auch die Streifen und Teilung. es könnte immer etwas besser sein, aber das gilt auch für alle anderen. Und was die Symetrie von Dennis angeht, gebe ich dir Recht. Aber dann hätte nie ein Yates,Cutler oder Coleman eine Mr.0 gewinnen dürfen.
  8. Manuel Bauer
    ich hab mir aus diversen foren nochmal verschiedene fotos angesehen, die ersten 3 lagen sehr eng beeinander. da findet man im prinzip bei jedem kleine schwächen und jeder hat eben auch seine stärken. das verspricht spannung für die nächsten jahre.
    roelly winklaar war wieder top, wenngleich nicht mehr so hart wie auf der mr. olympia. trotzdem scheint er seinen weg gefunden zu haben. wenn er sich nochmal etwas verbessert, dann kann auch er in zukunft ganz vorne mitmischen. in einigen posen hat er jetzt schon neben phil super ausgesehen und wenn man mal von linie spricht, dann sieht das bei roelly besser aus als bei phil
  9. Manuel Bauer
    serkancetin hat geschrieben:@Manuel
    Kai hat nicht die Teilung im Rücken wie ein Phil???
    Gerade in dieser Pose sehe ich einen tief geteilten detailierten Rücken
    mit wirklich abartigen Streifen die sonst keiner aufweist. Schau dir nochmal die Vergleichsbilder und Videos genau an.
    Das er 2011 eine schönere Linie hatte bestreite ich nicht, aber er hat diesmal zu seinem unglaublichen Volumen auch die Streifen und Teilung. es könnte immer etwas besser sein, aber das gilt auch für alle anderen. Und was die Symetrie von Dennis angeht, gebe ich dir Recht. Aber dann hätte nie ein Yates,Cutler oder Coleman eine Mr.0 gewinnen dürfen.


    ich denke daß kai sowohl bei dir vorwahl bei der mr. o, als auch hier das ganze verspielt hat. da war er einfach zu wässrig. ich meinte nicht daß dennis mit der symetrie automatisch gewinnen muss, denn dazu gehört mehr, da hast du völlig recht serkan. mir hat kai letztes jahr einfach besser gefallen, da hat alles gepasst und er wirkte einfach wesentlich schöner, war trotzdem extrem massig und voll. du hast recht daß er an einigen stellen wohl noch massiger war, aber das ging auch zugunsten der mittelpartie, die er diesesmal oft nicht so unter kontrolle hatte und gerade in der mittelpartie wirkten die anderen deutlich schärfer. es ist geschmackssache. ronnie coleman war damals eine andere liga als die anderen und ein dorian yates in gewissen jahren auch. auch wenn die symetrie da nicht die beste war. und nicht falsch verstehen, ich bin ein absoluter kai fan.
  10. serkancetin
    Manuel Bauer hat geschrieben:
    ich denke daß kai sowohl bei dir vorwahl bei der mr. o, als auch hier das ganze verspielt hat. da war er einfach zu wässrig. ich meinte nicht daß dennis mit der symetrie automatisch gewinnen muss, denn dazu gehört mehr, da hast du völlig recht serkan. mir hat kai letztes jahr einfach besser gefallen, da hat alles gepasst und er wirkte einfach wesentlich schöner, war trotzdem extrem massig und voll. du hast recht daß er an einigen stellen wohl noch massiger war, aber das ging auch zugunsten der mittelpartie, die er diesesmal oft nicht so unter kontrolle hatte und gerade in der mittelpartie wirkten die anderen deutlich schärfer. es ist geschmackssache. ronnie coleman war damals eine andere liga als die anderen und ein dorian yates in gewissen jahren auch. auch wenn die symetrie da nicht die beste war. und nicht falsch verstehen, ich bin ein absoluter kai fan.


    Der Kai von 2011 kommt meinem Geschmacksempfinden auch näher, aber ich möchte einen Athleten nicht nach der Vergangenheit bewerten sondern nachdem gestrigen Wettkampf. Und auch trotz der einen oder anderen Schwäche (wie bei allen anderen auch) hätte es meiner Meinung nach für einen Sieg reichen können. Wenn es nach dem Publikum ginge, hätte es auch keine Proteste gegeben denke ich. Aber wir beide wissen ja genau wie es in dem Sport läuft und welche Faktoren alles eine Rolle spielen.
    Übrigens Roelly hat mich auch schwer beeindruckt. Man kann gespannt sein was er in den kommenden Wettkämpfen noch alles abliefert.
  11. bboyme
    finde kein lesukov clip, würde ich mir gern ansehen!
  12. T. Reznik
    Wieder ne Super Berichterstattung, danke dafür !
  13. Dennis Wooolf
    er sollte einfach mal ein paar kg leichter antreten, dann würde er phil auch schlagen
    Hallo Manuel,
    erstmal vorweg ich habe größten Respekt vor deinem Wissen, Körper etc und deiner symphatischen Art.
    Aber das fettgedruckte verstehe ich nicht. Kam Kai letztes jahr also 2012 nicht in der absoluten Bestform zum Mr. o wo bei ihm alles stimmte? Wenn er so Phil nicht geschlagen hat, wollten die Judges diesen look scheinbar nicht oder? Phil hat vorteile, aber Kais Vorteile überwiegen ja wohl deutlich. Alleine wie streifig, massig und dennoch elegant er aussieht. Sein Rahmen und vor allem die Beine sind ne ganz andere Liga als die von Phil. Er wirkt für mich nahezu verbaut ums hart auszudrücken. Zu viel Fleisch, zu wenig Platz dafür. Ich denke solange Phil keine riesen Dummheit begeht wird er Jahr für Jahr siegen weil die Judges das so wollen, er hat eben vollste Symphatie und ein gute Auftreten...
13 Kommentare | Seite 1 von 1

ACE 2013 Pro Show - Fazit mit Matze & Matze

Thomas

904 Videos
Hochgeladen am 13.10.2013 | 13 Kommentare | Aufrufe 8.971 | Dauer 10:36
Kategorien: Wettkampf

Tags: Phil Heath Kai Greene Dennis Wolf Matthias Botthof Matze Ace

Beschreibung

Matze & Matze analysieren die Pro Show der diesjährigen ACE
[1 - 20 von 904]
Mehr Videos anzeigen

Bla bla bla

Videoverstoß melden

Embedcode generieren

Code zum Einbinden
Kurz URL
Video URL (Permalink)