TEAM-ANDRO.com

Mr. Olympia 1983

von viggen  Abonnement
9.844 Aufrufe | 10 Kommentare
  • Teilen
  • Embed
  • Favorit
  • Melden
5/5 (3 User)

Die Top-Six beim Olympia 1983: Samir Bannout, Mohammed Makkaway, Lee Haney, Frank Zane, Bertil Fox, Jusup Wilkosz

Bitte einloggen oder kostenlos anmelden um einen Kommentar zu schreiben!
10 Kommentare | Seite 1 von 1 Neu laden
  1. ruffneck88
    so ein betrug oh man hat sich erst 2007 so wiederholt
  2. Sunnyfit
    Für mich war Bertil Fox der Beste...
  3. Arthass
    Definitiv BERTIL FOX!
  4. grabka27
    da sieht man es,schon damals wurde betrogen durch falsche entscheidungen!!Eine MR.Olympia wahl ist in meinen augen ein scheiß wert.........entweder wird beurteilt nach den kriterien die in den sport wichtig sind oder gleich wer den besten sponsor hat und am meisten geld unter den tisch an weider gibt!!!!Einfach lächerlich die menschen die diese entscheidungenntreffen!!!!!!!!!!!!!!! *downsmilie*
  5. Mensch Meier
    Das war noch ästhetisches Bodybuilding!
    Frank Zane mit seinem Posing war immer ein Augenschmaus.
    Recht habt ihr..Bertil Fox ist beschissen worden.
    Leider sitzt der ja schon lange im Knast.
  6. Egolover
    grabka27 hat geschrieben:da sieht man es,schon damals wurde betrogen durch falsche entscheidungen!!Eine MR.Olympia wahl ist in meinen augen ein scheiß wert.........entweder wird beurteilt nach den kriterien die in den sport wichtig sind oder gleich wer den besten sponsor hat und am meisten geld unter den tisch an weider gibt!!!!Einfach lächerlich die menschen die diese entscheidungenntreffen!!!!!!!!!!!!!!! *downsmilie*


    Das ist eine falsche Aussage!
    Über welchen Korruptionsverdachte redest du da? Ha?!?!?

    Ein Libaneser und ein Egypter stehen als Nummer 1 und 2 beim Mr.O über Top-Amerikanischen Athleten wie Frank Zane, Lee Haney und Bertil Fox, die alle Sponsoren auf deren Seite haben die es im BB gibt!

    So ein Ergebniss wäre heute UNDENKBAR!!!
    Und zwar genau wegen dem Geld, das unter den Tischen übergeben wird und krankhaften und rassistischem Stolz der Amis!

    Der Samir und der Mohammed waren zurecht vorn, weil die Richter die Athleten nach deren Muskelqualität und nicht Muskelmasse erwählt haben!
    Und das Jammern von manchen Zuschauern ist verständlich, denn die waren auf die Amis konzentriert.

    Heute ist es ganz anders!
    Wie viele Beispiele soll ich dir nennen??

    Denkmal an Dorian Yates, der hat 6 Mal, ich wiederhole, 6 Mal gegen Kevin Levrone, Shawn Ray, Nasser EL Sonbaty und Flex Wheeler gewonnen, und die Krönung war das Jahr 1997 in dem er mit nur einem Bizeps, einem Trizeps und einem Bauch von einer Hoch-schwangeren und übergewichtigen Frau "stolz" gegen in absoluter Top-Form aufgetretenen Nasser EL Sonbaty gewonnen hat.
  7. Sternen
    ich finde die sehn besser aus als die bber von heute
  8. DKAo
    Egolover hat geschrieben:
    grabka27 hat geschrieben:da sieht man es,schon damals wurde betrogen durch falsche entscheidungen!!Eine MR.Olympia wahl ist in meinen augen ein scheiß wert.........entweder wird beurteilt nach den kriterien die in den sport wichtig sind oder gleich wer den besten sponsor hat und am meisten geld unter den tisch an weider gibt!!!!Einfach lächerlich die menschen die diese entscheidungenntreffen!!!!!!!!!!!!!!! *downsmilie*


    Das ist eine falsche Aussage!
    Über welchen Korruptionsverdachte redest du da? Ha?!?!?

    Ein Libaneser und ein Egypter stehen als Nummer 1 und 2 beim Mr.O über Top-Amerikanischen Athleten wie Frank Zane, Lee Haney und Bertil Fox, die alle Sponsoren auf deren Seite haben die es im BB gibt!

    So ein Ergebniss wäre heute UNDENKBAR!!!
    Und zwar genau wegen dem Geld, das unter den Tischen übergeben wird und krankhaften und rassistischem Stolz der Amis!

    Der Samir und der Mohammed waren zurecht vorn, weil die Richter die Athleten nach deren Muskelqualität und nicht Muskelmasse erwählt haben!
    Und das Jammern von manchen Zuschauern ist verständlich, denn die waren auf die Amis konzentriert.

    Heute ist es ganz anders!
    Wie viele Beispiele soll ich dir nennen??

    Denkmal an Dorian Yates, der hat 6 Mal, ich wiederhole, 6 Mal gegen Kevin Levrone, Shawn Ray, Nasser EL Sonbaty und Flex Wheeler gewonnen, und die Krönung war das Jahr 1997 in dem er mit nur einem Bizeps, einem Trizeps und einem Bauch von einer Hoch-schwangeren und übergewichtigen Frau "stolz" gegen in absoluter Top-Form aufgetretenen Nasser EL Sonbaty gewonnen hat.

    83 war die Olympia in München also warum sollten die Zuschauer auf die Amis konzentriert gewesen sein?
    Und Yates ist Engländer
  9. animalflo
    Mohamed mawkawy hätte auch gewinnen könne aber hallo bertil Fox is aber über des ohr gehauen worden
  10. New_Wonderboy
    Deshalb gibt es den O auch nicht mehr im Ausland...
    Ich feier Bertil Fox für das Verlassen der Stage + das dt. Publikum mit dem Pfeifkonzert. *upsmilie*
10 Kommentare | Seite 1 von 1

Mr. Olympia 1983

viggen

497 Videos
Hochgeladen am 26.10.2007 | 10 Kommentare | Aufrufe 9.844 | Dauer 04:30
Kategorien: Wettkampf

Tags: Olympia 1083 Bannout Makkaway Haney Zane Fox Wilkosz

Beschreibung

Die Top-Six beim Olympia 1983: Samir Bannout, Mohammed Makkaway, Lee Haney, Frank Zane, Bertil Fox, Jusup Wilkosz
[1 - 20 von 497]
Mehr Videos anzeigen

Bla bla bla

Videoverstoß melden

Embedcode generieren

Code zum Einbinden
Kurz URL
Video URL (Permalink)